* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



Auch Wolkenkratzer haben einmal als Keller angefangen.


"Sometimes I lie awake at night, and I ask 'Where have I gone wrong?' Then a voice says to me, 'This is going to take more than one night.'" -charlie brown-





Der letzte Kater

ich bin verkatert. furchtbar schrecklich verkatert. zu viel geburtstag gefeiert...

warum machen wir das nur immer wieder? wir wissen ganz genau wie selten dämlich wir uns in diesem unwürdigen dummheitszustand benehmen, verlieren jeglichen sinn für artikulatorische sowie motorische fähigkeiten, werden all unserer intelligenz beraubt und zurückkatapultiert in die zeiten unseres windeldaseins als wir es noch nicht besser wussten. am nächsten morgen wachen wir auf, mit diesem überdimensionalen schlagbohrer in unserem kopf der uns schier in den wahnsin treibt. aspirin und wasser werden unser bester freund...

verdammt, was haben wir nur für dummes zeug geredet. hoffentlich kann / will sich von den anderen keiner mehr daran erinnern! und jedesmal schwören wir uns, dass dies endgültig das letzte mal war. schliesslich ist man aus diesem alter ja auch eigentlich wirklich mal raus. man ist ja keine 15 mehr. und eigentlich kennt man ja auch seine grenzen... nur dieses eine letzte stamperl tequila. das hat uns den garaus gemacht. oder war es doch noch das bier? naja - das dänische bier ist ja auch wirklich mal eine plörre. da brauchen die sich gar nichts darauf einbilden, dass ihre allseits beliebte queen ein glas auf ex austrinken kann und danach noch nüchtern ist. betrunken wird man nicht, aber der kopfschmerz am nächsten morgen macht dem aus einer ganzen flasche wodka resultierendem schon mächtig konkurrenz...

auf jeden fall war dies der letzte kater. morgen ist der himmel wieder blau (zumindest ideell, in der realität ist er natürlich wolkenverhangen und droht ständig mit sintflutartigen wolkenbrüchen). wär doch gelacht. so was passiert uns nimmer. dieses feld überlassen wir von jetzt an vollständig den jungen verrückten, die sich noch die hörner abstossen müssen und ihre grenzen erforschen. wir haben damit selbstverständlich nichts (mehr) zu tun. das gestern war ja auch wirklich ein dummer ausrutscher...


24.11.06 00:39
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung